1. Herrenmannschaft

BA-A-Klasse 1

Hier könnt ihr die aktuellen Ergebnisse und Tabellen aufrufen:

 

a-klasse-bamberg-1

Trainer:

Stefan Lüdtke , Mobil 0179 1217909

Herrenleiter:

Winfried Stößel

Training:

Dienstag und Freitag 18.30 - 20.00 Uhr

 

Die zwei Gesichter der TSG

 

Vor der Winterpause zeigte die TSG immer wieder zwei Gesichter. Einem guten Spiel folgten immer ein oder zwei Schlechte. So wurde zwar gegen die Spitzenmannschaften gewonnen, bzw. Unentschieden beim Meister in Mürsbach gespielt, aber gegen die schwächeren Mannschaften wurden teilweise kläglich Punkte abgegeben.

 

Nach der Winterpause sah man aber eine andere Mannschaft. Obwohl, wie bereits vorher, immer wieder Spieler einspringen mussten, trat die Mannschaft ganz anders auf. Man startete zwar mit einer unnötigen, äußerst unglücklichen, Niederlage beim TSC Bamberg, aber dann folgten vier überzeugende Siege. Das folgende Spiel beim Aufsteiger ASV Gaustadt muss man eigentlich gewinnen, aber letztlich verlor man erneut unnötig und unglücklich.

Dann folgten drei weitere überzeugende Siege, wobei man allerdings beim Nachbarn 1912 Bamberg nach 65 Minuten das Toreschiessen einstellte. Absoluter Höhepunkt, der überzeugende Sieg gegen den bis dahin ungeschlagenen Meister VFL Mürsbach. Somit ist die TSG die einzige Mannschaft, die der Meister nicht bezwingen konnte.

 

So beendete man die Saison auf Platz 4. Wertet man lediglich die Ergebnisse der vier Erstplatzierten, stünde die TSG mit einem Punkt Rückstand auf Meister Mürsbach, auf Platz 2 und wäre damit aufgetiegen. Pontential ist also vorhanden. Die zwei Gesichter der TSG

 

Vor der Winterpause zeigte die TSG immer wieder zwei Gesichter. Einem guten Spiel folgten immer ein oder zwei Schlechte. So wurde zwar gegen die Spitzenmannschaften gewonnen, bzw. Unentschieden beim Meister in Mürsbach gespielt, aber gegen die schwächeren Mannschaften wurden teilweise kläglich Punkte abgegeben.

 

Nach der Winterpause sah man aber eine andere Mannschaft. Obwohl, wie bereits vorher, immer wieder Spieler einspringen mussten, trat die Mannschaft ganz anders auf. Man startete zwar mit einer unnötigen, äußerst unglücklichen, Niederlage beim TSC Bamberg, aber dann folgten vier überzeugende Siege. Das folgende Spiel beim Aufsteiger ASV Gaustadt muss man eigentlich gewinnen, aber letztlich verlor man erneut unnötig und unglücklich.

Dann folgten drei weitere überzeugende Siege, wobei man allerdings beim Nachbarn 1912 Bamberg nach 65 Minuten das Toreschiessen einstellte. Absoluter Höhepunkt, der überzeugende Sieg gegen den bis dahin ungeschlagenen Meister VFL Mürsbach. Somit ist die TSG die einzige Mannschaft, die der Meister nicht bezwingen konnte.

 

So beendete man die Saison auf Platz 4. Wertet man lediglich die Ergebnisse der vier Erstplatzierten, stünde die TSG mit einem Punkt Rückstand auf Meister Mürsbach, auf Platz 2 und wäre damit aufgetiegen. Pontential ist also vorhanden.

Besucher im Jahr 2017:  69141

Besucher im Jahr 2018:  93067

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSG 05 Bamberg e.V.